Resilienz Video-Award

Dreht einen Videoclip und gewinnt mit viel Kreativität bis zu 300 Euro!

Flyer Resilienz Video-Award

Unter dem Motto „It’s my life – Berufsalltag gestalten statt aushalten" rufen wir alle Studierenden, Auszubildenden und BerufsanfängerInnen in den
Gesundheitsberufen dazu auf, einen Videoclip über Resilienz in Ihrem (Arbeits-)Alltag zu drehen. Der Videoclip soll dazu dienen, authentische Einblicke in Gesundheitsberufe zu geben und Möglichkeiten zur Entwicklung von Resilienz im (Arbeits-)Alltag aufzuzeigen.

Wir prämieren die besten Videos mit

300 Euro für das beste Video

200 Euro für das zweitbeste Video

100 Euro für das drittbeste Video

Die Gewinnervideos werden auf der Veranstaltung am 20. Oktober 2016 gezeigt und hier veröffentlicht!

Mitmachen ist ganz einfach

  • Teilnahmebedingungen durchlesen
  • Video drehen
  • Video hochladen
  • Papierkram ausfüllen und an uns schicken

Teilnahmebedingungen (PDF)

  • Mit der Teilnahme am Pflege-Resilienz-Video-Award „It’s my life – Berufsalltag gestalten statt aushalten“ räumt Ihr uns alle erforderlichen Nutzungsrechte für die Veröffentlichung Eures Videomaterials ein.
  • Bitte haltet unsere Netiquette ein. Ihr findet sie hier.
  • Um die Videos auch wie oben beschrieben auf unserer Website veröffentlichen zu können,
    müssen wir sicher gehen, dass Ihr dafür keine GEMA-belastete Musik verwendet habt oder
    sonstige Rechte Dritter verletzt wurden. Das heißt: Wenn Ihr Musik einbauen wollt, singt oder
    spielt selbst – oder kauft Euch einen Titel (z.B. bei Audiojungle).
  • Gleiches gilt für Fotos oder sonstige Bilder aus dem Internet. Solltet Ihr Bilder einbauen wollen,
    malt oder gestaltet sie am PC selbst oder kauft sie (z.B. bei Fotolia).

Das Video

Das Thema des Pflege-Resilienz-Video-Awards ist „It’s my life – Berufsalltag gestalten statt aushalten“. Wir wollen die Widerstandskraft der in der Pflege Beschäftigten gegen Stress und Belastungen am Arbeitsplatz stärken und aufbauen. Stellt in Eurem Video bitte dar, was Euch zu folgenden Fragen einfällt:

  • Wodurch entsteht Stress in Eurem Ausbildungs- bzw. Studienalltag?
  • Welchen familiären und umweltbezogenen Belastungen fühlt Ihr Euch ausgesetzt?
  • Welche Maßnahmen kann man ergreifen, um Stress und Belastungen vorzubeugen?
  • Wie kann man Widerstandskraft stärken und aufbauen?
  • Was kann im Team/in der Klasse/unter Kommilitonen dafür getan werden?
  • Was lässt Euch Euren Beruf mit Spaß ausüben?

Hier ein paar Ideen für Euch: Ihr könntet Beschäftigte unterschiedlicher pflegerischer Bereiche nach deren Bewältigungsstrategien bei Belastungen und Stresssituationen am Arbeitsplatz befragen, Rollenspiele durchführen oder resilienzstärkende Konzepte (beruflicher und familiärer Zusammenhalt, Hobbys und Freizeitaktivitäten) aufzeigen. Lasst Eurer Phantasie freien Lauf…

Rahmenparameter Video

  • Format: MP4
  • Auflösung: 1024x576px
  • Länge: max. 5 min
  • Datenrate: max. 3000 kBit/s
  • Bildrate: 25 Fps
  • Audio: Stereo, 128 kBit/s

 Das fertige Video könnt ihr hier hochladen: VIDEO HOCHLADEN

Bürokratisches

Wie oben in den Teilnahmebedingungen schon beschrieben, können wir nur Videos berücksichtigen, die wir auch veröffentlichen können. Dazu benötigen wir von Euch die Erteilung der Nutzungsrechte für das Video und von JEDER / JEDEM, der auf dem Video zu sehen ist, eine Einwilligungserklärung.

… und so geht’s:

  • Druckt Euch bitte die Einwilligungserklärung als PDF-Datei für jeden, der auf dem Video zu sehen
    ist, aus und lasst von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern je eine unterschreiben.
  • Damit wir auch wissen, wer da unterschrieben hat, schreibt bitte oben oder unten auf der Einwilligung (wo immer Ihr Platz findet) den Namen hin, und wann sie oder er zum ersten Mal im Video zu sehen ist – zum Beispiel: „Max Mustermann Minute 0:33“.
  • Dann füllt Ihr bitte noch die Checkliste aus und unterschreibt diese (das kann auch derjenige machen, der das Video einreicht). In der Checkliste gehen wir sicher, dass Ihr alle Punkte beachtet habt.
  • Dann schickt Ihr die Einwilligungserklärungen zusammen mit der ausgefüllten und unterschriebenen Checkliste an:

Gesundheitswirtschaft Nordwest e.V.
Resilienz-Video-Award
Marie-Curie-Straße 1
26129 Oldenburg

Ihr könnt das Video bis zum 15.10.2016 bei uns einreichen, bis dahin müssen dann auch die Einwilligungserklärungen und die Checkliste an uns versendet sein (Poststempel)!


Für Fragen wendet Euch gerne an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir freuen uns auf Eure Videos!
Euer Team vom Resilienz-Award